Coronavirus

Sie sind hier: Liefermonopol » Coronavirus

Ich habe Liefermonopol gefunden. Sie schreiben den Shop und verbinden die Handy Nummer.

Dort werden mir Angebote erstellt, die ich an meine Kunden schicken kann.

Gerade in dieser Zeit, ist Kundenbindung sehr wichtig.

Sie sind dann nicht mehr Abhängig von Lieferplattformen, wo sie so viel Geld bezahlen

müssen. Hier braucht man keine Provision zahlen. Es gibt ein Festpreis Pro Monat. Und keine versteckten Kosten.

Brauche mich um nichts zu kümmern. Das wird alles für mich getan.

Angebote werden geschrieben, was wir an diesem Tag günstig einkaufen konnten.

Meine Angebote schicke in an 100 Kunden. Das dauert 1,5 Min.

Da werden echt tolle und sehr leckere Bilder eingesetzt. Macht mehr Spaß auf leckeres Essen.

Die Kunden danken es Ihnen, in dem sie immer wieder bei Ihnen bestellen. Weil das Essen so toll ist.

Und Sie werden Sie weiterempfehlen und Ihre Kundenzahl erhöhen.

Die Kunden fühlen sich wohler, da momentan sehr viele Einsam sind. Da hebt ein tolles Essen sofort

die Stimmung.

Wo ist das Problem?

Ich habe eine Restaurantküche, kann Kochen und bringe das Essen, zu meinen Kunden/Gästen an den Tisch.

Doch jetzt gibt es den Virus Corona, und das Restaurant muss geschlossen bleiben, aber Liefern dürfte ich.

Warum mache ich das nicht?

Auf was warte ich???

Ich mache einen Lieferdienst auf, Speisekarte in einem Online-Shop von Liefermonopol, und los geht's.

Unterschied ich bring das Essen zu meinen Kunden nach Hause, oder die holen das Essen ab.

Nach Corona habe ich zwei Geschäfte, da ich meine Kunden/Gäste auch zu Hause beliefern kann und werde, dadurch steigt mein Umsatz auf das Doppelte.

Da ich in meinem Lokal gar nicht so viele Sitz Plätze habe, wie ich jetzt Essen Verkaufe.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.